Brad Pitts Angreifer Vitalii Sediuk gibt keine Ruhe!

Der Irre arbeitet ausgerechnet im Brad-Pitt-Shirt

Dieser Mann macht einem echt Angst: Der verrückte Promi-Verfolger Vitalii Sediuk, 25, muss nach seiner Attacke auf Brad Pitt, 50, gemeinnützige Arbeit leisten. Zum Fegen in einem Park in Los Angeles trat er nun ausgerechnet in einem T-Shirt an, das ein Bild von dem Schauspieler aufgedruckt hat!

Brad Pitt ist nicht sein erstes Opfer

Im Mai hatte der Ukrainer Brad Pitt auf dem roten Teppich der "Maleficent"-Premiere angegriffen und ihm die Sonnenbrille aus dem Gesicht geschlagen. Bereits mehrfach war der aufdringliche Reporter negativ aufgefallen, weil er Stars bei Veranstaltungen plötzlich küsste, Frauen unter das Kleid griff oder bei Modeschauen auf den Laufsteg sprang. 

Macht er etwa weiter?

Ende Mai erließ ein Gericht eine einstweilige Verfügung, ordnete eine psychologische Betreuung an und verdonnerte Vitalii zu 20 Tagen gemeinnnütziger Arbeit. Dass all das wenig fruchtet, sieht man nun. In einem Park in Los Angeles trägt Vitalii ein Shirt mit seinem prominenten Opfer drauf.

Scheinbar gibt er keine Ruhe. Die Promis müssen wohl weiter vor Angriffen zittern!