Es mangelt an Anfragen - Karriereknick bei Melanie Müller?

Die 'Dschungelkönigin' spricht jetzt ganz offen

Eigentlich hat sich Melanie Müller, 26, ja Anfang des Jahres in die Herzen der Zuschauer von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ geschlichen, doch seitdem ist es etwas ruhiger um die sonst so laute Blondine geworden. Jetzt spricht sie über ihre eher schleppend laufende Karriere. 

Sie ist frech, sie ist sexy und lässt sich von niemandem den Mund verbieten. Die amtierende „Dschungelkönigin“ hat eigentlich alles, was man braucht, um im Gespräch zu bleiben. Doch so ganz wollte der Funke noch nicht überspringen. 

Sie ist sich für nichts zu schade

Zwar war Melanie hier und da auf Veranstaltungen zu sehen, der große Durchbruch ließ aber seit ihrer Rückkehr nach Deutschland aus dem Dschungel auf sich warten. Zuletzt posierte sie freizügig für einen Trabi-Kalender und erzählte gegenüber RTL: „Ich bin mir ja für nichts zu schade hier.“ Auch ihr WM-Song brachte nicht den gewünschten Erfolg.

Es mangelt an Anfragen

Später fügte sie dann noch hinzu: „Ich bekomme natürlich auch gar nicht mehr so die Anfragen, weil die alle denken, dass ich total teuer bin.“ Das soll allerdings „völliger Blödsinn“ sein.

Kommt nun also der Karriereknick? Bislang konnte Melanie zwar noch nicht besonders viel aus ihrer Popularität machen, doch was nicht ist, kann ja noch werden. Schließlich gehört sie ja noch zu den charmantesten Reality-Stars in Deutschland.