Cristiano Ronaldo - Shitstorm bei Facebook und Twitter

Er wird zur Zielscheibe

Nach der gestrigen 4:0-Klatsche unserer Nationalelf gegen Portugal bekommt nun vor allem ein Spieler der gegnerischen Mannschaft sein Fett weg: Cristiano Ronaldo. Der 29-jährige Fußballspieler sorgt jetzt für reichlich Diskussionen und wird zur Zielscheibe des öffentlichen Hohns.

Das hatten sich die Portugiesen sicher anders vorgestellt und Ronaldo sicherlich auch. Der amtierende Weltfußballer des Jahres lässt sich ja eigentlich gerne als Superstar feiern. Sein spielerisches Können beim gestrigen Spiel war allerdings alles andere als Weltklasse. Für seine Performance muss Ronaldo nun Spott und Häme ertragen.

Deutschland feiert - Ronaldo nicht

Dem gefürchteten Superstar gelang das Unmögliche und er traf aus 9 Meter Entfernung die Einmannmauer bestehend aus Phillip Lahm. Insgesamt hatte der Profi nur 44 Ballkontakte und am Ende soll RoNULLdo tatsächlich ein Tränchen vergossen haben.

Schauspieler Elyas M'Barek gab natürlich seinen Senf dazu und postete ein "Fack Ju Göhte"-Zitat angesichts des weinenden Ronaldos:

 

Comedian Oliver Pocher war live vor Ort und imitierte für Twitter den allseits bekannten Torjubel Ronaldos mit nacktem Oberkörper: