Kevin-Prince Boateng präsentiert seine neue Protz-Homepage

Bescheidenheit? Fehlanzeige!

Cooler Typ: Kevin-Prince Boateng winkt seinen Fans Der virtuelle Boateng rekelt sich im Himmelbett Kevin kickt auf seinem privaten Indoor-Fußballplatz Boatengs Villa am Meer

Kevin-Prince Boateng sitzt im WM-Team von Ghana zwar nur auf der Bank - dafür wohnt der 27-Jährige - zumindest online - in Saus und Braus. Eine Villa am Meer, ein Fußballplatz - all das gehört Kevin! Bescheidenheit? Dieses Wort gehört offenbar nicht zum Wortschatz des Fußballspielers.

Auf seiner neuen Homepage führt der Fußballspieler seine Fans durch seine virtuelle Traumvilla am Meer. 14 Räume über drei Etagen, eine lichtdurchflutete Industriehalle, ein riesiger Pool und ein eigener Fußballplatz. Im Netz war der Fantasie von Kevin-Prince offenbar keine Grenzen gesetzt.

Kevin führt durch sein Schloss

Natürlich darf auch eine virtuelle Version von seiner Majestät Kevin-Prince himself nicht fehlen und so führt er uns durch sein Schloss, spielt Golf auf dem Glasdach, rekelt sich im Himmelbett und putzt sich vor seinen Fans die Beißerchen.

Ob Boateng auch im realen Leben so viel Grund zum Protzen hat, wird sich im nächsten WM-Spiel zeigen. Dann muss er vielleicht gegen Deutschland spielen! Oder eben auf seiner Bank sitzen.

Themen