Aaliyahs Leben wird verfilmt - Zendaya spielt Hauptrolle

Die tragische Geschichte kommt in das US-Fernsehen

Mit Hits wie "Try again" und "More than a woman" wurde R'n'B-Sängerin Aaliyah in den 90er-Jahren zum Megastar. 2001 dann der Schock: Aaliyah stirbt mit nur 22 Jahren bei einem Flugzeugabsturz über den Bahamas. Jetzt wird ihr Leben für das US-Fernsehen verfilmt und die Hauptrolle wurde schon vergeben. 

Zendaya Coleman wird zur "Aaliyah: Princess of R&B"

Der Film soll den Titel "Aaliyah: Princess of R&B" tragen und auf der gleichnamigen Biografie vom Autoren Christopher Farley basieren. Aaliyah soll dabei vom Disney-Star Zendaya Coleman gespielt werden.

Die 17-Jährige ist aus der Serie "Shake it up!" bekannt und nahm bei "Dancing With the Stars" (US-Version von "Let's Dance") teil. Auch musikalisch ist Zendaya begabt:

2013 brachte sie ihr erstes Album heraus; die erste Single-Auskopplung "Swag it out" verkaufte sich millionenfach. Die Nachwuchsschauspielerin äußerte sich via Twitter zu der großen Ehre, Aaliyah spielen zu dürfen und schreibt, die verstorbene Sängerin sei für sie eine "Inspiration und ein Einfluss" gewesen:

Hier könnt ihr euch ihren größten Hit anhören: