Matthew McConaughey: Er lässt seinen Vierbeiner im Stich

Was für ein Hundeleben!

Noch ist BJ der beste Freund von Schauspieler Matthew McConaughey, doch der Vierbeiner könnte ihm bald lästig werden, denn die Familie erwartet bald wieder Zuwachs.

Leine? Nix da! „Ich ­lasse BJ frei ­herumstreunen“, sagt Matthew ­McConaughey, 39. Denn er findet: „Mein Hund ist besser erzogen als so manches Kind!“ Seit drei Jahren bleibt ihm der Mischling treu bei Fuß: harrt geduldig aus, bis der Fitness-Freak seine Yoga-Übungen absolviert hat, treibt ihn beim Joggen an und passt auf, dass er beim Paddle-Skating nicht auf die schiefe Bahn gerät.

Doch ihre Freundschaft ist in Gefahr. Matthew wird von seiner Familie gebraucht, die im Winter Zuwachs bekommt: Freundin ­Camila Alves, 27, ist zum zweiten Mal schwanger. „Als Vater haben sich meine Prioritäten verschoben“, gibt der Schauspieler zu. Beweis seines Sinneswandels: Er will Camila noch 2009 heiraten. Und BJ? Der wird hoffentlich am großen Tag nicht an seine Hundehütte geleint …

Maren Gäbel