Sex mit Kim Kardashian - 50 Cent packt aus

Der Rapper erklärt zudem, wie ihm Beyoncé auf die Pelle rückte

50 Cent, 38, spricht Klartext. Der Rapper plauderte in einem TV-Interview in der US-Show "Watch What Happens Live" über Beyoncés Atem, Sex mit Kim Kardashian, 33, und erklärte, warum Rapper-Kollege Jay-Z, 44, komplett überbewertet wird.

"Immerhin stinkt ihr Atem nicht"

Nachdem der "Candy-Shop"-Rapper erst kürzlich erklärte, dass Sängerin Beyoncé gegenüber ihm schon einmal laut geworden sei, äußerte er sich nun sogar dazu, wie nah ihm Beyoncé bei der Auseinandersetzung kam:

"Es war nicht so schlimm, immerhin stinkt ihr Atem nicht", witzelte der Musiker. "Es ist so, als wärest du in einem Fahrstuhl und du wirst attackiert - da kann man halt nichts machen", stichelte 50 Cent weiter.

Sex mit Kim Kardashian?

Der Moderator, Andy Cohen, bohrte nach und fragte, wer laut 50s Meinung der überbewertete Rapper aller Zeiten sei? Der Musiker antwortete ohne zu zögern: "Jay-Z - lieber überbewertet als unterbezahlt!"

Auch zu den Gerüchten, er habe Sex mit Reality-Star Kim Kardashian gehabt, äußerte sich der 38-Jährige: "Da lief nichts, wir haben lediglich ein paar Fotos miteinander geschossen."