Sido hat sich getrennt - Wo sind seine Tattoos?

Für die Dreharbeiten von 'Halbe Brüder' werden seine Körperverzierungen überschminkt

Neben Sprüche klopfen, Goldkettchen und dicken Autos gehören auch Tattoos zum Image eines echten Rappers. Auch Sidos Körper zieren unzählige Körperbemalungen auf seinen Armen und Händen - bis jetzt! Der 33-Jährige zeigt sich jetzt nämlich ganz ohne. Was ist da los?

Der Berliner nimmt sich eine Auszeit von der Musik und steht derzeit für den Film "Halbe Brüder" vor der Kamera. Für die Dreharbeiten muss sich der 33-Jährige von seinen bunten Bildchen verabschieden, wie er auf Facebook dokumentiert:

Da staunt der Rapper nicht schlecht und schreibt: "So nackt!!!"

Auch seine Fans wissen nicht so recht, was sie von dem neuen Look halten sollen: "Sau komisch, kann man sich null vorstellen", schreibt einer.

In dem Film übernimmt Sido die Rolle von "Julian", einem deutschen Familienvater, der gerne mal krumme Dinger dreht. An der Seite von unter anderem Fahri Yardim und Uwe Ochsenknechts Sohn Wilson Gonzalez dreht der Musiker derzeit in Köln.

Themen