Kanye West & Kim Kardashian - Eigene Krankenstation in Villa

Der Rapper tut alles für seine Familie

Kanye West, 37, liegt das Wohl seiner kleinen Familie sehr am Herzen - so sehr, dass der Rapper kurzerhand eine eigenen Krankenflügel in seine Villa bauen lässt.

Kanye West setzt alle Hebel in Bewegung, um seine Frau Kim und ihre gemeinsame Tochter North perfekt zu umsorgen und zu beschützen.

Zum Rundum-Fürsorge-Paket gehört jetzt auch eine eigene Krankenstation in ihrer zukünftigen Villa, die derzeit noch im Bau ist.

Ein Insider verriet gegenüber dem Magazin "Daily Star": "Die Ausstattung umfasst ein Röntgengerät, einen Computertomografen, ein Ultraschallgerät und Vorrichtungen zum Blutabnehmen."

Kostenpunkt: 2,2 Millionen

Knapp 2,2 Millionen Euro soll der Umbau kosten - doch Kanye scheut keine Kosten und Mühen, wenn es um seine Lieben geht.

Und damit nicht genug - ein eigener Ärzte-Trupp wird sich um ihre Gesundheit kümmern, wie es weiter heißt: "Auch ein Team von Privatärzten wird ihnen rund um die Uhr zur Verfügung stehen."

Erst kürzlich erklärte er in der Show von Schwiegermama Kris Jenner, dass er alles daran setzt, seine Familie und speziell Töchterchen North zu schützen.

Dann heißt es wohl schon bald: Schwester West - Tupfer!