Schock - Justin Bieber hatte einen Autounfall  

War es etwa Fahrerflucht?

Ein Skandal jagt den nächsten - Teeniestar Justin Bieber, machte zuletzt mit Rassismusvorwüren und durch sein liebes-Comeback mit Sängerin Selena Gomez, 21, Schlagzeilen. Jetzt war der 20-Jährige in einen Autounfall verwickelt.

Der Popstar soll am Dienstag, 24.6 mit seinem Escalade durch die Straßen von Beverly Hills gerast sein, und wurde von einem ausparkendem BMW gerammt. Bei dem Unfall ist aber glücklicherweise niemand niemand verletzt worden.

Fahrerflucht oder Schutz vor den Paparazzi?

Augenzeugen erzählten der US-Webseite "TMZ", dass der Teenieschwarm gar nicht selbst am Steuer saß. Nur Sekunden nach dem Aufprall soll der "Baby"-Sänger aus seinem Sportauto gestiegen und in Windeseile in ein anderes Auto gestiegen sein, um seine Fahrt fortzusetzen.

Biebs hat Probleme mit der Polizei

Die Polizei von Beverly Hills ermittelt. Es ist nicht, dass erste Mal das der junge Kanadier mit den Gesetzteshütern in Kontakt kommt. Die Polizei soll ihn dort schon mehrfach besucht haben, weil er ausschweifende Partys feierte und sich seine Nachbarn beschwerten.