Miley Cyrus - Badewannen-Kuss mit neuem Hund

Die Sängerin braucht wohl einen neuen Freund

Miley Cyrus, 21, hat offenbar einen Neuen. Die verrückte Sängerin, die seit Anfang des Jahres auf sämtlichen sozialen Netzwerken den Tod ihres Hundes Floyd betrauerte, hat sich jetzt in einen anderen Vierbeiner verliebt. 

Auf ihrem Instagram-Profil erklärte die Skandalsängerin:

"Es hat seine Zeit gedauert, bis ich diesen nächsten Schritt gehen konnte und bereit war wieder zu lieben. Ich werde Floyd niemals ersetzten und das ist etwas was ich erst verstehen musste."

Moment! Spricht Miley da jetzt von ihrem Hund, oder von Ex-Freund Liam Hemsworth, 24?

Auf gleich mehreren Bilden posiert der ehemalige Teeniestar mit ihrem neuen Hund Emu. Sie kuschelt, duscht und badet mit dem kleinen Welpen.

Für ihren verstorbenen Hund Floyd baute Miley sogar einen Schrein. Ein bisschen übertrieben, die Hunde-Liebe? Das finden wir auch. Vielleicht braucht Miley eher einen neuen Freund als einen neuen Hund.

Themen