Gutachten beweist - Oscar Pistorius ist voll schuldfähig

Bekommt Oscar Pistorius jetzt lebenslange Haft?

Von wegen psychisch krank! Der Paralympic-Sieger Oscar Pistorius, 27, erschoss seine Freundin Reeva Steenkamp († 29) nicht wegen einer Angsstörung!

Sechs Wochen wurde der Prozess aufgrund von psychiatrischen Untersuchungen unterbrochen. Am Montagvormittag ist seine letzte Chance, mit einer glimpflichen Strafe davonzukommen, erloschen. Ein psychologisches Gutachten beweist nun, dass Oscar Pistorius seine Freundin bei vollem Bewusstsein durch eine geschlossene Tür erschossen hat.

Monatelange Gerichtsverhandlung

Seit Anfang März muss sich der Profi-Sportler für diese Tat am 14. Februar 2013 verantworten. Die bildhübsche Südafrikanerin Reeva Steenkamp war durch seinen Schuss ums Leben gekommen. Bisher hatte Pistorius stets behauptet, dass er damals hinter der Badezimmertür seines Hauses einen Einbrecher vermutet habe und in Panik geraten sei.

Lebenslange Haft für Pistorius?

Jetzt aber wird die Luft für ihn immer dünner. Bald stellt sich heraus, ob der Sportler den Rest seines Lebens hinter Gittern verbringen muss. Verteidiger Barry Roux sagte vor Gericht, dass er vor einer endgültigen Stellungnahme die Gutachten näher prüfen möchte.