Schock! Annemarie Eilfeld liegt nach Sturz im Krankenhaus

Die Ex-DSDS-Kandidatin ist beim Putzen von der Leiter gefallen

Die meisten Unfälle passieren im Haushalt. Genau das bewies nun Annemarie Eilfeld, 24, die beim Putzen von der Leiter gefallen ist und nun mit mehrfach gebrochenem Arm im Krankenhaus liegt.

Via Facebook gab die Sängerin bereits Entwarnung und bedankte sich für die Genesungswünsche. „Ich habe mich bei der Hausarbeit in meinem Singlehaushalt verletzt, also nichts Spektakuläres“, steht dort. Dennoch brach sich Annemarie den rechten Arm und ihr Handgelenk.

Rechtshänder-Problem

Die Operation sei zwar gut verlaufen, aber da sie Rechtshänderin ist, braucht sie wohl in der nächsten Zeit viel Unterstützung. Laut der "Bild" habe Annemarie erstmal geweint, denn es sei der Arm "mit dem sie alles mache. Ich kann kein Auto mehr fahren und nicht mehr schreiben, ich schreibe meine Songs mit der rechten Hand".

Aber da die OP gut verlief, kann der Arm nun wieder ordentlich heilen und Annemarie vermutlich schon bald wieder die Feder schwingen.