GNTM - Publikumsliebling Joop auch in Staffel 9 dabei?

Er lässt sich den Jury-Platz so einiges kosten

In der vergangenen Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ kam Wolfgang Joop, 69, nicht nur beim Publikum gut an. In kürzester Zeit wurde er durch seine liebevolle Art zu einem Vaterersatz für die Kandidatinnen. Dennoch bleibt die Show ein Geschäft und um den Designer zu überzeugen, ein weiteres Mal als Juror Platz zu nehmen, muss jetzt ordentlich Geld fließen…

In diesem Jahr weinten nicht nur die Kandidatinnen, sondern auch dem emotionalen Wolfgang Joop kullerten immer wieder die Tränen herunter. Viele schalteten nur noch wegen des Designers ein - eine gute Verhandlungsposition!

Gage in Millionenhöhe

„Herr Joop hatte durch die Show einen enormen Popularitätsschub. Pro7 wird ihm mindestens 3,5 Millionen Euro für eine weitere Staffel anbieten müssen, wahrscheinlich aber eher 5 Millionen“, behauptete jetzt eine Quelle gegenüber der „Bild“.

Und wenn Herr Joop schon bei 5 Millionen liegt, was muss dann erst Heidi Klum bekommen? Ihr Honorar für Staffel 9 soll mittlerweile bei unglaublichen 10 Millionen Euro liegen, 2 Millionen mehr im Vergleich zum Vorjahr. Das soll zumindest nach Informationen der „Bild“ der Fall sein.

Bei so viel Investitionen in die Juroren liegt die Vermutung nahe, dass an der eigentlichen Produktion der Show gespart werden wird. Ob so die Quoten erhöht werden können, ist fraglich.