Sie kann singen! Keira Knightley singt in neuem Musikfilm

Die Schauspielerin zeigt sich von einer anderen Seite mit eigenen Liebessongs

Dass Keira Knightley, 29, eine vielseitige Schauspielerin ist, ist eine Tatsache. Doch ihr neuester Streifen „Can A Song Save Your Life?“ ist ein Musikfilm, in dem sie mit Maroon-5-Sänger Adam Levine spielt, beweist außerdem, dass Keira eine tolle Sängerin ist.

In dem Film spielt Knightley eine Sängerin namens „Greta“, die mit ihrem Freund „Dave“ (Adam Levine) nach New York zieht. Nachdem er einen Vertrag bei einem großen Label unterschreibt, trennt er sich in seinem Erfolgsrausch von „Greta“.

Songs gegen Liebeskummer 

Diese verarbeitet daraufhin ihren Liebeskummer in eigenen Songs und wird prompt entdeckt, und zwar von dem lebensmüden Mitarbeiter einer Plattenfirma (Mark Ruffalo). Die Lieder singt Keira Knightley selbst und überzeugt mit einer glockenklaren, zarten Stimme.

"Ich bin keine Sängerin"

Bei der Filmpremiere sagte Keira Knightley laut „euronews“, die Rolle habe ihr zunächst Ansgt gemacht. „Ich bin keine Sängerin. Ich habe es nie wirklich getan“, erklärte der „Fluch der Karibik“-Star. Sie habe zwar schonmal in einem Film gesungen, doch der habe eher einen theatralischen 1940er Stil gehabt.

Lebensnahe Rollen

Diesmal war es anders: „Wir sind viel ins Studio gegangen, haben rumprobiert was zu den Rollen passt und gehofft, dass es klappt“, erzählte Knightley. Schauspiel-Kollege Mark Ruffalo reizte an dem Film, dass die Rollen „sehr lebensnah“ waren. „Man konnte sich in den Stoff verbeißen. Es ist ein guter Film, sehr romantisch und wirklich lustig.

Hört hier, wie ein Song aus dem Film, gesungen von Keira Knightley, klingt: