We are ONE team - So feiern Jogis Jungs vor dem Halbfinale

Nach Frankreich müssen sie jetzt Brasilien schlagen

Man muss nicht haushoch in Führung liegen, um seine Überlegenheit auf dem Spielfeld zu zeigen. Gestern, 4. Juli, schaffte es die deutsche Nationalmannschaft, Frankreich mit einem 1:0 zu bezwingen und feierte anschließend noch gut gelaunt weiter.

Wie ausgewechselt. Jogis Jungs dominierten direkt von Anfang an die Partie gegen das Nachbarland und noch in der ersten Halbzeit sorgte Mats Hummels, 25, für den wichtigen Treffer. Doch nach dem Spiel ist vor dem Spiel und bereits am Dienstag, 8. Juli, müssen die Jungs sich gegen Brasilien behaupten. 

Doch bis es so weit ist, darf noch ordentlich gejubelt und gefeiert werden. Auf Facebook und Co. posten die Spieler fleißig Selfies. So schreibt Liebling Thomas Müller, 24, auf seinem Account: „Zurück zum Campo. Die Stimmung ist gut“, zieht dabei eine Fratze, während hinter ihm seine Kollegen in die Kamera strahlen.

 

 

Auch Mesut Özil, 25, lädt zum Massen-Schnappschuss ein und schreibt: „We are ONE team… a happy team.“

 

 

Die Laune könnte gerade also wohl kaum besser sein, weder bei den Spielern noch bei den Fußball-Fans in Deutschland. Man darf gespannt sein, wie lange das noch anhält.