Miley Cyrus mit neuem Tattoo von ihrem verstorbenen Hund

Diese Liebe geht unter die Haut

Diese Liebe geht unter die Haut. Bereits seit einiger Zeit ist Miley Cyrus’ Hund tot. Doch noch immer leidet die 21-Jährige unter dem Verlust. Jetzt hat sie ein neues Ventil gefunden, um ihren Schmerz zu verarbeiten.

Wie sehr sie Hund Floyd vermisst, lässt sich nun nicht mehr nur erahnen, sondern auch sehen, denn die provokante Sängerin zeigt sich jetzt auf Instagram mit einem neuen Tattoo.

Freunde durch dick und dünn

Darauf ist deutlich ihr verstorbenes Tier zu erkennen, das noch von dem Spruch“ Mit etwas Hilfe von meinen Freunden“ umkreist wird. Die eher schlichte Verzierung schmückt nun ihre linke Körperhälfte, etwa in der Höhe ihrer Brust. Als ob sie noch einen Grund mehr bräuchte, um sich auszuziehen.

Das Kuriose: Zwei andere Freunde machten gleich mit und ließen sich das Gleiche stechen. 

Nach ihrem Lippen-Tattoo kann uns aber wirklich nichts mehr schockieren.