Amal Alamuddins Mutter unzufrieden mit George Clooney

Freund der Familie verrät - 'Sie kann es besser treffen'

Wer hätte das gedacht? Die halbe Damenwelt träumt davon, den unzähmbaren Frauenhelden George Clooney, 53, vor den Traualtar zu schleppen, doch ausgerechnet die Mutter der Frau, der das unmöglich Geglaubte jetzt unmittelbar bevorsteht, soll gar nicht glücklich mit der Wahl ihrer Tochter sein.

Hören wir nicht richtig? Eigentlich dachten wir, es gäbe kein Mittel, mit dem FRAU dem Charme von Hollywood-Schauspieler George Clooney widerstehen könnte. Doch auch ein Clooney muss hin und wieder die seltene Erfahrung machen, dass er nicht jede um den Finger wickeln kann. 

Mutter Baria resistent gegen Clooney-Charme

Baria Alamuddin, 37, Mutter seiner neuen Liebe Amal, soll wenig begeistert von ihrem Schwiegersohn in spe sein, wie ein Freund der Familie gegenüber der britischen "Daily Mail" verriet. "Sie denkt, dass es Amal besser treffen könnte", erklärte der Insider und gibt preis, dass die gebürtige Libanesin "halb Beirut" davon erzähle. 

Hochzeit verstößt gegen Drusen-Religion

Die Top-Anwältin, die Clooneys Herz erobern konnte, ist in Beirut geboren worden und entstammt einer hoch angesehenen Familie, die nach den Regeln der islamischen Drusen lebt. Innerhalb dieser Religionsgemeinschaft ist eine Heirat mit einem Außenstehenden verboten.