Schock! So schrecklich singt Britney Spears wirklich!

Jetzt tauchte ein unbearbeiteter Song im Internet auf

Au weia, das tut weh! Und zwar nicht nur in den Ohren! Jetzt tauchte ein Video im Netz auf, das einen Song von Britney Spears, 32, in seiner Rohfassung zeigt…

Als Teenie war Britney Spears ein Megastar und mittlerweile ist sie schon seit 20 Jahren im Geschäft. Zurzeit fokussiert sie sich vor allem auf ihre eigenen Las Vegas Show. Dabei ist nicht alles echt was sich auf der Bühne abspielt.

Krumm und schief

Denn die Sängerin setzt bei Konzerten auf Playback. Kein Wunder wenn man sich den Song Alien in einer unbearbeiteten Version anhört. Das Lied erschien 2013 auf dem Album „Britney Jean“, dort in wesentlich besserer Qualität.

Nicht richtig aufgewärmt?

Produzent William Orbit versuchte das Stimm-Debakel auf Facebook noch zu entschuldigen: „Liebe Musik-Freunde, ich habe mir die Audio-Aufnahme angehört, die alle diskutieren… Ich kann bestätigen, dass jeder Sänger, der am Anfang einer langen Session am Mikrofon steht, eine Vielzahl an Stimmgebungen von sich gibt, um aufzuwärmen. Aufwärmen ist für einen Profi essentiell… und es dauert eine Weile, wenn man es richtig machen will“. 

Trotzdem sagen wir: Beim nächsten Mal bitte besser üben Britney!

Britney Spears - Alien NO AUTOTUNE von dioguinhoblog