Kim Kardashian - 'Schwangere sollten sich 1 Jahr verstecken'

Sie hat keine guten Erinnerungen an ihre Schwangerschaft

Kim Kardashian, 33, hatte eine harte Schwangerschaft. Sie nahm stark zu, jammerte, ihr würde nichts mehr stehen und litt unter Schmerzen , schweren Wassereinlagerungen und Schwangerschaftsdepressionen. Dann bekam sie Töchterchen North, 1, auch noch einen Monat zu früh - kein Wunder, dass der Reality-TV-Star keine guten Erinnerungen an ihre 8 Monate als Schwangere hat.

"Wenn du kannst, versteck dich"

In einem neuen Video mit der US-"Elle" wurde Kim auf ihren Schwangerschafts-Style angesprochen. Sie reagierte verbittert:

"Ich empfehle Schwangeren, sich für ein Jahr zu verstecken und überhaupt keinen Stil zu haben. Das ist, was ich empfehle. Wenn du kannst, versteck dich", so Kardashian.

In der Schwangerschaft gemobbt

Wir erinnern uns zurück: Während ihrer Schwangerschaft wurde Kim aufgrund ihrer Gewichtszunahme von der Presse als "fett" bezeichnet - regelrecht gemobbt! Das ist offenbar nicht an der dunkelhaarigen Schönheit abgeprallt.

Als im Interview ihre Schwestern Kourtney und Khloé Kim auffordern doch eine ordentliche Antwort zu geben, zickt Kim: "Das ist wirklich meine Empfehlung. Tragt eine riesige Decke!"

Ach herrje! Gelohnt haben sich die harten Monate dennoch: North West ist kerngesund und zuckersüß!