Heidi Klum will kein fünftes Kind

Nachwuchsplanung ist beendet

Heidi Klum hat ihre Familienplanung erst einmal abgeschlossen und plant keinen weiteren Nachwuchs mit Ehemann Seal. Der Grund: Das Paar findet, dass die Familie mit dem vierten Kind komplett ist.

"Wir sind in der Unterzahl. Vier sind perfekt. Drei sind schon eine Menge. Aber vier? Das ist ganz schön viel Arbeit. Aber wir packen beide mit an und denken, dass wir das schon hinkriegen werden", so Klum. Doch eine Sache bereitet der schwangeren Model-Mama offenbar noch Kopfzerbrechen - die Namenswahl für ihr Baby. Wie soll ihr letztes Kind denn heißen? "Weil wir wissen, dass es unser letztes Baby sein wird, ist es viel schwerer. Das hatten wir vorher nicht. Wir dachten: 'Den Namen nehmen wir, basta.' Wir werden warten, bis wir das Baby sehen und haben dann hoffentlich einen brillianten Einfall."

Anfang Oktober soll die zweite Tochter von Heidi zur Welt kommen. Bis dahin gönnt sich die 36-Jährige Bergisch-Gladbacherin allerdings keine Pause. Ihre drei Kinder müssen sich an einen straffen Tagesplan halten. "Irgendwer muss die Zügel in der Hand halten. Ich organisiere auf jeden Fall, wer was macht, was wir essen und wohin wir gehen. Ich kümmere mich darum, dass alles glatt läuft. Ich wäre eine ziemlich gute Event-Planerin. Oder Sekretärin."