Rock-Legende tot - Tommy Ramone stirbt mit 62 Jahren

Der Original-Drummer der Ramones ist seinem Krebsleiden erlegen

Sie haben eine ganze Musikrichtung geprägt, galten als Prototyp der Punkband: Nun ist das letzte Original-Mitglied der Ramones, Tommy Ramone, im Alter von 62 Jahren gestorben. 

Er gab in den Takt in einer der einflussreichsten Punkrock-Bands der Musik-Geschichte an. Am 11. Juli starb Schlagzeuger Tommy Ramone an Gallenblasenkrebs. Auf dem offiziellen Twitter-Account gab die Band heute bekannt: "Wir sind traurig den Tod des Gründungsmitglieds und Drummers Tommy (Erdelyi) Ramone bekannt geben zu müssen".

Die Kult-Band formierte sich 1974 in New York. Neben Tommy gehörten Jeffrey, Johnny, und Dee Dee Ramone zu den Gründungsmitgliedern, die in den Jahren von 2001 bis 2004 verstarben.