Todestag- Lea Michele erinnert sich rührend an Cory Monteith

Sie gedenkt ihrem damaligen Freund

Am 13. Juli 2013 starb "Glee"-Star Cory Monteith völlig unerwartet mit nur 31 Jahren in einem Hotelzimmer in Vancouver. Ein Autopsiebericht ergab später, dass der Schauspieler eine Überdosis Heroin zu sich genommen hatte. Monteith hinterließ seine Familie und seine Freundin, "Glee"-Co-Star Lea Michele, 27.

Via Twitter gedenkt Lea nun ihrem damaligen Freund. "Wir haben dich heute in unseren Herzen und jeden Tag erinnern wir uns an dein Lächeln. Wir werden dich für immer lieben und vermissen", schreibt die Mimin, die inzwischen wieder neu verliebt ist, auf ihrem Twitter-Account.

Neues Todes-Drama bei "Glee"

Gespenstisch: Fast genau ein Jahr nach Corys Tod trauert auch Becca Tobin, 28, um ihren Freund.  "TMZ" berichtet, dass ein Hotelangestellter den leblosen Körper von Beccas Liebsten Matt im gemeinsamen Zimmer am Donnerstag gefunden habe. Der Notruf wurde zwar sofort getätigt - leider war es da schon zu spät.

Doch was geschah zwischen dem Party-Date und dem Entdecken der Leiche? Das ist bisher ungeklärt und wird nun von der zuständigen Polizei rekonstruiert.