Süß - Shakira tanzt mit ihrem Sohn Milan bei WM-Feier

Die Sängerin rockt die WM-Abschlussfeier

Bei der großen Final-Feier im Maracanã Stadion performte Shakira, 37, zusammen mit dem brasilianischen Musiker Carlinhos Brown, 51, vor dem großen Deutschland-Argentinien-Spiel ihren WM-Song "La La La (Brazil 2014)". Zum dritten Mal sang die Sängerin bei der Abschlusszeremonie einer Fußball-Weltmeisterschaft und dieses Mal war sogar ihr süßer Sohn Milan, 1, mit dabei.

Milan ist ein WM-Baby

Die Weltmeisterschaft hat für Shakira eine besondere Bedeutung. Vor drei Jahren lernte sie auf einer Promotour für ihren WM-Song "Waka Waka" den spanischen Fußballer Gerard Piqué kennen und verliebte sich in ihn. Im Januar 2013 kam ihr gemeinsamer Sohn Milan zu Welt. Er war sozusagen ein kleines WM-Baby. Kein Wunder also, dass er bei diesem Mega-Event auf dem sich seine Eltern kennenlernten, nicht fehlen durfte. Der Einjährige tanzte auf dem Arm seiner Mama auf der Bühne mitten auf dem Rasen des Stadions.

Shakira: "Fußball hat mein Leben verändert"

Gegenüber der "Los Angeles Times" erklärte die Sängerin: "Fußball hat mein Leben verändert." Der Latin-Popstar bedankte sich deshalb rührend via Twitter  bei ihren Fans und den Organisatoren, die ihr den Auftritt ermöglichten: "Ich werde diesen Tag in Maracanã nie vergessen. Vielen Dank an euch alle, dafür dass ihr mich hergebracht habt!"

 

Themen