Partyfieber auf Fanmeile - King Klose kreiert 'Gaucho Dance'

Jogis Jungs begeistern das Publikum mit neuem Fan-Tanz

Jogis Jungs sind wieder zurück in der Heimat. Bei der Siegesfeier der Nationalelf am Brandenburger Tor haben sie sich kräftig von über 400.000 Fans feiern lassen und dabei ganz nebenbei einen neuen Tanz eingeführt. 

Der "Gaucho Dance": Schon jetzt wird die Tanzeinlage von Miroslav Klose, 36, André Schürrle, 23, Mario Götze, 22, Shkodran Mustafi, 22, Toni Kroos, 24, und Roman Weidenfeller, 33, als neue Fußball-Hit-Choreo gehandelt. 

"So gehen die Gauchos..."

Als das Sextett, das im brasilianischen Camp Bahia für sieben Wochen eine Wohngemeinschaft gebildet hatte, die Bühne in Berlin betritt, schreitet es ruhigen Schrittes und in gebeugter Haltung auf die Zuschauer zu. Dann stimmen Klose und Götze mit tiefer Stimme zum Gesang an: "So gehen die Gauchos, die Gauchos die gehen so", plötzlich springen sie auf, stehen wieder aufrecht und schreien hellauf begeistert: "So gehen die Deutschen, die Deutschen, die gehen so".

Fan-Tanz mit Zukunft? 

Sofort können sie das Fanmeilen-Publikum mit ihrer Euphorie anstecken, das sogleich in den Gesang einstimmt.

Zumindest bei den Argentinieren dürfte dieses Tänzchen wohl nicht ganz so gut ankommen. Hierzulande wird man den "Gaucho Dance" aber sicher nicht das letzte Mal gesehen haben.