So reagiert Kevin Großkreutz auf den Döner-Song!

Instagram-Konter an Julian Draxlers Adresse

Es war einer der Höhepunkte der gestrigen Siegesfeier der deutschen Nationalmannschaft: Der "Döner-Song", mit dem Julian Draxler, 20, und Co. ihren Mannschaftskameraden Kevin Großkreutz, 25, auf die Schippe nahmen. Der ließ sich nichts anmerken, konterte jetzt jedoch auf Instagram.

Draxler stimmte an: „Kevin, rück den Döner raus!“ Die anderen gröhlten mit. Mit dem Lied spielten sie darauf an, dass der Dortmunder vor der WM einen Döner auf Fans geworfen hatte, von denen er sich provoziert fühlte.

"Ich kann immer wieder die Schale rausholen"

Nun gibt's die Retourkutsche an Draxler: "Lieber Julian, ich kann zwar keinen Döner raus rücken, aber ich kann immer wieder die Schale rausholen ;))))) so 1:1 ... SGG #weltmeister", witzelte Großkreutz auf Instagram:

Denn während Draxlers Verein Schalke 04 noch nie Meister geworden ist, konnte Großkreutz' Borussia Dortmund bereits acht Meisterschaften feiern. Eine Tatsache, an die der 20-Jährige bestimmt nicht gern erinnert wird ...

Hier seht ihr noch mal den "Döner-Song"!