Oh nein! Sprecher bestätigt - Philipp Lahm tritt zurück!

Der DFB-Kapitän macht Schluss mit der Nationalmannschaft

Bye-bye, Philipp Lahm! Der 30-Jährige beendet nach dem Sieg bei der WM in Brasilien seine Karriere als Nationalspieler Seit 2004 hatte er für den DFB gespielt Man soll aufhören, wenn's am schönsten ist: Das hat Philipp Lahm jetzt beherzigt

Oh nein! Fußball-Deutschland muss nach dem grandiosen Sieg bei der Weltmeisterschaft künftig ohne seinen Kapitän Philipp Lahm auskommen. Wie sein Sprecher Roman Grill jetzt bestätigt, tritt der 30-Jährige aus der Nationalmannschaft zurück.

Nur wenige Tage nach dem 1:0-Sieg gegen Argentinien in Rio de Janeiro sagt Lahm Bye-bye zu Jogis Jungs. Wie sein Berater erklärte, werde Lahm fortan nur noch für seinen Klub Bayern München antreten, wo er einen Vertrag bis 2018 hat.

113 Länderspiele und 5 Tore

Das Finale am Sonntag war Lahms 113. Länderspiel. Am 18. Februar 2004 hatte die Karriere des flinken Verteidigers mit einem 2:1-Sieg in Kroatien begonnen. Der Bayern-Profi erzielte in seiner über zehnjährigen Nationalmannschafts-Karriere fünf Tore.

Man soll ja bekanntlich aufhören, wenn es am schönsten ist. Diese überraschende Nachricht macht uns trotzdem sehr traurig. Danke für alles, Philipp - mach's gut!