Philipp Lahm erklärt - Darum ist er zurückgetreten!

Seine Entscheidung war unabhängig vom WM-Titel

Gerade erst hatten wir die große Freude über den WM-Sieg der Deutschen Nationalmannschaft einigermaßen verarbeitet, da folgte schon die nächste Überraschung: Kapitän Philipp Lahm, 30, verkündet seinen Rücktritt. Jetzt lüftete er das Geheimnis um seine Entscheidung.

Es ist definitiv ein siegreiches Ende, denn Philipp Lahm verlässt die Nationalmannschaft als Weltmeister. Zukünftig wird er nur noch für den „FC Bayern München“ spielen. Viele Fans vermuteten hinter dem abrupten Ende den WM-Titel.

Er wusste es schon länger

Der 30-Jährige erklärte jetzt jedoch gegenüber der „Bild“: Im Laufe der vergangenen Saison ist in mir der Entschluss gereift, dass das sechste große Turnier mit der Nationalmannschaft auch das Letzte sein soll“. 

Traumhafte Karriere

Weiterhin berichtet er: „Zehn wunderbare Jahre - besser geht es nicht. ich bin dankbar und froh, dass ich eine so tolle Zeit gehabt habe“. Richtig Philipp, denn wie heißt es so schön? Wenn es am besten ist, sollte man bekanntermaßen gehen.

Themen