Schrecklich! Sohn lag 17 Stunden neben toter Peaches Geldof

Immer mehr dramatische Details kommen ans Licht

Der frühe Tod von Peaches Geldof (†25) ist eine echte Tragödie. In einer gerichtlichen Anhörung kam jetzt ans Licht, dass Peaches Sohn Phaedra, 1, ganze 17 Stunden lang mit seiner toten Mutter allein war.

Dieses wirklich schreckliche Detail wurde in diesen Tagen offengelegt.

Laut "DailyMail" sei das It-Girl gegen 22 Uhr Zuhause gestorben, als sich der Spross der Familie noch in ihrer Obhut befand.

Traumatisches Erlebnis

Gefunden wurde Peaches von ihrem Mann Thomas Cohen aber erst am nächsten Tag, 07. April gegen Mittag.

Was für ein traumatisches Erlebnis für den Jungen! Phaedra muss mit Sicherheit bitterlich nach seiner Mama geschrien und dann geweint haben...

Peaches starb vor knapp vier Monaten in London nach einem Rückfall an einer Überdosis Heroin.

Die britische Autorin wird besonders von Thomas und ihren beiden Söhnen noch immer schmerzlich vermisst.