Dakota Johnson - 'Ja, 'Shades of Grey' war Arbeit'

Die Schauspielerin und Kollege Jamie Dornan zu Gast bei NBCs 'Today'

Wir können es kaum noch abwarten! Die Bestseller-Verfilmung "Shades of Grey" kommt zwar erst Anfang 2015 in die Kinos, aber der erste Trailer verspricht Großes. Jetzt waren Dakota Johnson,  24, und Jamie Dornan, 32, zu Gast bei NBCs "Today"-Show und sprachen dort unter anderem über ihre sehr initmen Filmszenen ...

Die beiden Hauptdarsteller gaben dem US-Sender ihr erstes gemeinsames Interview. Fast etwas schüchtern beantworteten "Anastasia Steele " und "Christian Grey" alle Fragen.

Durchchoreografiert

Die vielen Sexszenen waren jedenfalls nicht ganz so heiß, wie sie letztlich im Film wirken. "Es ist keine romantische Situation. Es ist ziemlich technisch, durchchoreografiert - eher Arbeit", so Dakota.

Die Chemie habe aber definitiv gestimmt, das Vertrauen sei dagewesen. Besonders bei unnatürlichen Szenen wirken Sympathie und Vertrauen, laut Dornan, Wunder.

Ohne die Eltern

Ob Dakota den SM-Streifen auch ihren Eltern (Anm. d. Redaktion: Schauspiel-Stars Melanie Griffith und Don Johnson) ans Herz legen würde?

"Wahrscheinlich nicht… Ich meine, wenn sie diesen Film drehen würden, würde ich das auch nicht sehen wollen."

Wir aber dafür umso lieber!

Hier gibt's das Video zum Interview: