Intimer Augenblick - Gwen Stefani postet Still-Foto

Die Sängerin macht Familienurlaub in der Schweiz

So natürlich die Sache an sich auch ist, Stillen in der Öffentlichkeit ist immer noch ein Streitthema und nicht selten rufen stillende Mütter an frei zugänglichen Plätzen nach wie vor Empörung hervor. 

Öffentliches Stillen? Ja!

Gwen Stefani, 44, hat offensichtlich kein Problem damit, ihrem fünf Monate alten Söhnchen Apollo öffentlich die Brust zu geben. Beim Zwischenstopp in der Schweiz hält sie den intimen Augenblick sogar auf Instagram fest. 

Gwen Stefanie tiefenentspannt

Die dreifache Mama lässt sich durch nichts und niemanden aus der Ruhe bringen. Schließlich ist sie in der Schweiz und hier lässt man sich nicht gerne hetzen. Und so muss der Bahnhof Reichenau im Kanton Graubünden mal eben zum Stillen herhalten. "Switzerland!", schreibt die "No Doubt"-Frontfrau unter das Foto, das sie vor einer idyllischen Bergszenerie zeigt. 

Was treibt die Sängerin in die Schweiz?

Was aber hat die 44-Jährige und ihren jüngsten Spross in die Berge verschlagen?

Wie "Blick.ch" berichtet, soll die Stil-Ikone zusammen mit ihrem Mann Gavin Rossdale, 48, und den drei gemeinsamen Kindern Zuma, Kingston und Apollo angereist sein, um den Tennis-Profi Roger Federer, 32, zu besuchen. Die Familien sollen seit Jahren befreundet sein.