Keep Smiling - Miley Cyrus versucht sich als Tätowiererin

Der Tattoo-Junkie greift selbst zur Nadel

Autsch! Miley Cyrus greift zur Nadel... ... und verschönert den Fuß ihres Stamm-Tätowierers mit diesem Smiley Danach ist Miley an der Reihe

Dass Miley Cyrus, 21, das Tattoo-Studio ihres Vertrauens öfter besucht als andere den Friseursalon, ist unlängst bekannt. Neuerdings scheint die Skandalnudel aber auch selbst gern mal zur Nadel zur greifen. Jetzt musste ihr Tätowierer als Versuchskaninchen herhalten und kann sich über ein Kunstwerk, made by Miley, freuen. 

Wird der Körperkult zur Sucht?

Erst Anfang Juli ließ sich die Sängerin ein Tattoo ihres geliebten Hundes Floyd stechen, der im April das Zeitliche gesegnet hat. Kaum drei Wochen später verschlägt es die Pop-Provokateurin erneut ins Studio - dieses Mal ist ihr linker Fuß an der Reihe. Scheint, als könne die 21-Jährige gar nicht mehr ohne den schmerzhaften Körperkult. 

Miley legt selbst Hand an

Doch Miley will auch selbst etwas für die Ewigkeit schaffen und schnappt sich prompt das Nadelbesteck, bevor sie sich ebenfalls über den Fuß ihres Stamm-Tätowierers hermacht. Ihr fertiges Werk können ihre Fans auf ihrem Instagram-Profil bewundern. Zwei Punkte und ein Halbkreis: Ein einfacher Smiley ziert ab sofort das Fußgelenk des Körperkünstlers.

Beim Anblick dieses Meisterwerks wird er sich auch in Zukunft ein Grinsen sicherlich nicht verkneifen können!