Fußballheld - Lukas Podolski posiert im Ronaldo-Shirt

'Volta!' - Brasilianer fordern weiterhin seine Rückkehr

Lukas Podolski, 29, gehört zu den absoluten Sympathieträgern der diesjährigen Fußball-WM. Auch wenn der Arsenal-Stürmer selbst nur wenige Minuten in Brasilien kicken durfte, so hat er vor allem im Gastgeberland mit seiner bescheidenen und bodenständigen Art einen bleibenden Eindruck hinterlassen. 

Auch nach der WM kann der 29-jährige Familienvater mit seinem loyalen Gemüt weiter bei seiner Instagram- und Facebook-Gefolgschaft punkten. Nachdem er in den letzten Tagen seine Fans mit Schnappschüssen aus seiner polnischen Heimat auf dem Laufenden hielt, postete er heute ein Foto von sich im Ronaldo-Shirt. 

Prinz Poldi bedankt sich herzlich

Prinz Poldi freut sich sichtlich über das Trikot zu Ehren seines brasilianischen Fußball-Idols und bedankt sich mit diesem Schnappschuss ganz herzlich bei der Person, die ihm dieses nette Geschenk zukommen lassen hat. 

"Frühsport" in Kölsch-Brauerei

Bei seinen brasilianischen Fans kommt diese Haltung natürlich besonders gut an. "Rückkehr!", fordern seine Anhänger. Derzeit genießt Prinz Poldi aber vorerst seinen Urlaub in Köln, wo seine Fußballkarriere einst begann. Dort besuchte er am Morgen die Früh Kölsch Brauerei.

"Mein 'Frühsport' heute", formulierte Poldi passend auf seiner Facebook-Seite. Na dann, Prost!