Peinlich! Nikki Minaj verpackt XXL-Po in XXS-String-Tanga

Wurde das Foto stark retuschiert?

Provokation ist ihr zweiter Name! Nikki Minaj hat es mal wieder geschafft: Sie ist in aller Munde. Warum? Ihr großer Hintern wurde wieder entblößt und auf ganz spezielle Art und Weise verpackt.

Auf dem Cover zum Album "Anaconda" trägt Nikki nämlich nichts als ein knappes rosa Sport-Oberteil und den dazu passenden String-Tanga, der zwischen ihren Pobacken verschwindet und erst ab der Hüfte wieder sichtbar wird. Sexy? Nö, peinlich!

Nikki war zwar nie für zeitlose Eleganz bekannt, aber jetzt hat sie es auf die Spitze getrieben. 

Photoshop?

Im Internet kursiert derweil ein angebliches Original des Album-Covers. Darauf hat die Skandal-Rapperin deutlich sichtbare Cellulite, Speckröllchen am Bauch und viel dunklere Haut:

Während unklar bleibt, ob das Vorher-Foto wirklich echt ist, sind wir uns ziemlich sicher: Ein bisschen mehr Stoff würde Nikki gut tun!