Oliver Pocher freut sich über das Baby

Liebes-Glück mit Sandy Meyer-Wölden

Oliver Pocher wird Vater - nach nur drei Monaten Beziehung zu Sandy Meyer-Wölden. Jetzt hat sich der Comedian erstmals öffentlich zu Wort gemeldet und hat dem Kölner Express gesagt: "Doch, ich freue mich schon sehr auf das Kind."

Ob die Schwangerschaft der 26-jährigen Schmuck-Designerin geplant war, ist leider nicht bekannt. Fest steht, die ehemalige Verlobte von Boris Becker ist seit ungefähr drei Monaten in anderen Umständen und erwartet ihr erstes Kind. Am Montag sprach der werdende Vater bei der Premiere der 200. Folge der RTL-Action-Serie "Alarm für Cobra 11" zum ersten Mal über sein plötzliches Glück. Gewohnt unromantisch und nüchtern. Schließlich ist Pocher nicht gerade als Romantiker bekannt. "Wir sind extra nach Miami geflogen, um einen Samen von Michael Jackson zu erhalten. Mehr gibt es auf der Website von Boris Becker", scherzte er gegenüber Reportern.

Und für seine Ex-Freundin Monica Ivancan, 32, die unbedingt eine Familie mit ihm gründen wollte, hat der 31-Jährige kein Mitleid übrig. "Nee, wieso, die macht doch jetzt bei einer Tanzshow bei SAT.1 mit. Und sie kann jetzt auch noch ein Fitness-Video machen."

Alles nur Show? Oder warum kann Pocher nicht öffentlich zu seiner Beziehung und zu seinem Glück stehen? Bis jetzt gibt es nur einen glaubhaften Hinweis für seine stille Freude: Er trug am Montag (ganz provokativ) ein Baseballcap mit der Aufschrift "Number 1 Dad".