Nach Beinahe-Prügel - Bieber verbannt Bloom von Promi-Party

Geht dem Sänger der Arsch auf Grundeis?

Der Kampf der Streithähne geht in die nächste Runde: Nachdem Orlando Bloom, 37, vor wenigen Tagen bei einem Zusammentreffen auf Ibiza fast auf Justin Bieber, 20, losgegangen wäre, hält sich der Sänger den Ex-Mann von Miranda Kerr, 31, lieber vom Hals. 

Um ungestört auf der Partyinsel mit Kim Kardashian, 33, Kanye West, 37, und Co. feiern zu können, soll der Pop-Rüpel dem Schauspieler den Zutritt zu der Promi-Party verweigert haben. Hat da etwa jemand die Hosen voll? 

Hat Bieber Angst vor Bloom? 

Ein Insider verriet gegenüber "Page Six"; "Bloom war gerade auf dem Weg dorthin, er hatte sich etwas verspätet. Als er dort war, hat allerdings Biebers Entourage veranlasst, dass er nicht hinein darf. Schließlich war Bieber schon drinnen. Seine Leute haben dem Veranstalter die Anweisung gegeben, Bloom draußen zu halten."

Grund des Streits: Miranda Kerr

Offensichtlich will Bieber ein erneutes Treffen mit seinem Widersacher mit allen Mitteln verhindern. Beide Stars waren aneinandergeraten, weil der Teenie-Schwarm ein Techtelmechtel mit Blooms Ex-Frau Miranda Kerr gehabt haben soll.

Bieber ließ es sich nicht nehmen, den erzürnten Hollywoodbeau auf Twitter mit einem Bild, das einen weinenden Bloom zeigt, aufs Korn zu nehmen. Scheint, als wäre da das letzte Wort noch nicht gesprochen.