Muss das sein? Miley Cyrus postet Pinkel-Bild

Ihre Instagram-Anhänger sind geteilter Meinung

Auch kleine Pop-Provokateurinnen haben dringliche Bedürfnisse. Die Frage ist nur, ob man unbedingt den Rest der Welt daran teilhaben lassen muss. Für Miley Cyrus, 21, offensichtlich kein Problem: Sie postete nun ein Bild, das sie bei einem Pinkel-Notfall zeigt. 

Wer kennt das nicht? Die Blase meldet sich, wenn es gerade ungünstig und weit und breit kein stilles Örtchen auffindbar ist. In einer solchen Situation ist der nächstgelegene Busch oft die einzige Aussicht auf schnelle Erleichterung. Doch wer würde auf die Idee kommen, in diesem Moment noch auf die Kamera zu drücken? 

"Das ist es, wofür Freunde da sind"

Ganz klar: Miley Cyrus! Die Sängerin postete ein Bild des intimen Augenblicks: die Skandalnudel hockend in einem Busch, während sich Kumpel Angelo Evans schützend vor sie stellt - in einer Hand Mileys Hand, in der anderen eine Rolle Klopapier. "Das ist es, wofür Freunde da sind", schreibt Miley unter das Foto. 

Lustig oder krank?

Die Mehrheit ihrer Instagram-Gefolgschaft ist von dem Pipi-Schnappschuss begeistert und amüsiert sich köstlich über Mileys sehr intime Einblicke.

Doch es werden auch Stimmen laut, die meinen, dass solch private Fotos nicht unbedingt den Weg ins World Wide Web finden sollten. "Es ist wirklich krankhaft, ein Foto von sich beim Pinkeln schießen zu lassen und es anschließend zu posten", schreibt eine Userin. Wie wir Miley kennen, sind ihr diese Kommentare aber pups... ähh, pipiegal.