'Zum Mann gemacht' - So brachte Bieber Bloom zur Weißglut!

Neue Details von Ibiza-Attacke bekannt - War Justins Affäre mit Miranda Kerr Grund für das Ehe-Aus

Ist Justin Bieber (l.) der Trennungsgrund zwischen Orlando Bloom (r.) und Miranda Kerr Glückliche Zeiten: Orlando Bloom und Miranda Kerr Justin Bieber bei der

Immer mehr pikante Details über die Beinahe-Prügelei von Justin Bieber, 20, und Orlando Bloom, 37, sickern durch. So soll "Biebs" gesagt haben, dass Miranda Kerr, 31, ihn zum "Mann machen" wollte. Der Möchtegern-Bad-Boy, der mit dem Schauspieler ("Fluch der Karibik") in einem schicken Restaurant auf Ibiza aneinandergeraten war, soll ihn vorher stark provoziert haben.

2012 kamen Gerüchte auf, Kerr hätte ihren nun Ex-Mann mit Bieber betrogen, nachdem die beiden auf einer "Victoria's Secret"-Afterparty zusammen gesichtet wurden. Ein Insider berichtet der Zeitung "Sunday People":

"Bieber einer der Beweggründe der Trennung"

"Orlando hat gehört, dass da ein bisschen geflirtet wurde und hat sich darüber nicht unbedingt gefreut, er war regelrecht wütend. Beim Zeitpunkt der Trennung war das einer der Beweggründe. Er war und ist immer noch sehr sauer."

2013 trennten sich der Hollywoodstar und das Topmodel. Zusammen haben sie einen gemeinsamen Sohn, Flynn, 4. Ein Grund für das Ehe-Aus wurde bis heute nicht angegeben.

"Orlando ist stinkwütend!"

"Er kann nicht glauben, dass jemand, den er nur als einen dämlichen Jungen abstempelt, seine Beziehung derartig beeinflussen konnte. Er ist stinkwütend", so der Insider weiter.

Nur verständlich!

Alles um den Sex-Krimi um Miranda und die Verwicklungen von Bieber und dessen Ex Selena Gomez lest ihr hier!