Magerwahn? User spotten über Rebecca Mirs Essen

Hungert sich das Model schlank?

Eigentlich hätte sie ja ahnen können, dass dieses Foto wieder für fiese Kommentare sorgen würde. Auf Facebook wird Rebecca Mir, 22, scharf kritisiert. Isst sie zu wenig?

Wer schön sein will, muss leiden, ganz besonders im Restaurant beim Essen. Denn als gefragtes Model darf man nicht alles essen und schon gar nicht in großen Portionen.

Auch die Partnerin von „Let’s Dance“-Tänzer Massimo Sinató kann davon bestimmt ein Lied singen. Schließlich zeigte sie erst kürzlich ihren gestählten Body - inklusive Sixpack.

Isst Rebecca viel zu wenig?

Doch übertreibt es die Laufsteg-Schönheit? Auf Facebook klagt sie zwar über ihr leckeres aber eher mickrig ausgefallenes Dessert, doch die User spotten über ihren Magerwahn.

 

 

„Für ein Top-Model muss das aber mindestens zwei Tage reichen!!!“, „Portion für die Magerleute“, oder „Festessen für Models“, lauten einige der Kommentare. 

"Lasst die dummen Sprüche"

Andere finden das nur daneben und nehmen Rebecca gleich mit drastischen Aussagen in Schutz. „Seit wann isst man auch Süßes, um satt zu werden. Wie ihr direkt mit sau dummen Sprüchen ankommt, von wegen ‚für Magermodels reicht es‘. Schauze!“

Wenn sie ihre Hater zum Schweigen bringen möchte, sollte Rebecca vielleicht beim nächsten Mal lieber einen Sauerbraten fotografieren.