Sila Sahin gesteht - 'Ich fühle mich so einsam in Dortmund'

Die Freundin von Ilkay Gündogan ist extra für ihn in die Stadt gezogen

So hat sie sich ihr neues Leben bestimmt nicht vorgestellt! Sila Sahin, 28, ist erst vor Kurzem zu ihrem Freund Ilkay Gündogan, 23, nach Dortmund gezogen, doch die Schauspielerin ist wahnsinnig einsam. 

Sie hat die Metropole Berlin hinter sich gelassen, um bei ihrem Partner in der wesentlich kleineren Stadt in NRW zu leben. Der steht dort für den BVB unter Vertrag und konzentriert sich bereits komplett auf die neue Saison. 

Einsam in Dortmund

Klar, dass da weniger Zeit für Zweisamkeit und mehr für Einsamkeit bleibt, denn Sila fühlt sich alleine.  „Ich fühle mich so einsam in Dortmund. Ich bin echt am Überlegen, mir ein Haustier anzuschaffen. Irgendwas Niedliches. Vielleicht ja ein Kätzchen. Ich werde in den nächsten Tagen mal im Tierheim vorbeifahren“, gesteht Sila gegenüber „Bild“. 

Sie will unter Leute

Immerhin hat sie schon einen Plan, wie sie sich die Langeweile vertreiben kann. „Ich habe mir ganz viel Sport vorgenommen und halte gerade Ausschau nach einem Fitnessstudio. Für Geräte bin ich nicht so der Typ, aber Aerobic und Schwimmen liebe ich“, fährt sie fort. 

Vielleicht kann sie dort ja neue Kontakte knüpfen.