Selena Gomez bricht bei 'Teen Choice Awards' in Tränen aus!

Mit Video: Die 22-Jährige dankt ihren Fans und ihrer Mutter Mandy Teefey

Selena Gomez wird bei den Selena Gomez mit ihrer schwangeren Mom Mandy Teefey (r.) vor rund einem Jahr Mandy (r.) zog Selena allein auf Selena Gomez brach bei den Die 22-Jährige bekam den

Emotionaler Moment auf der Bühne: Selena Gomez, 22, konnte ihre Tränen kaum zurückhalten, als sie vergangene Nacht, 10. August, bei den "Teen Choice Awards" in Los Angeles den "Ultimate Choice Award" verliehen bekam.

Die Ex-Freundin von Justin Bieber ist damit die jüngste Person, die je diesen Preis mit nach Hause nehmen durfte und bedankte sich bei ihren Fans dafür, dass diese sie zu einem “besseren Menschen machen“.

"Meine Mom ist so wunderschön"

Während ihrer Rede bedankte sich die Sängerin und Schauspielerin auch bei ihrer Mutter Mandy Teefey. “Ich möchte meiner Mum danken, weil sie das tollste menschliche Geschöpf auf der Welt ist, sie ist stark und hat ihr Leben für mich aufgegeben. Sie ist so wunderschön“, so Gomez mit zitternder Stimme.

Selenas Vater verließ die Familie

Selena und ihre Mutter Mandy haben zusammen eine Menge durchgemacht. Als Selena fünf Jahre alt war, verließ ihr Vater die Familie und Teefey musste ihre Tochter alleine aufziehen. Gomez wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf, wurde von ihrer Mama aber stets gefördert.

2011 ereignete sich eine Familientragödie, als Mandy kurz vor Weihnachten eine Fehlgeburt erlitt. Damals sagte Selena alle Termine ab, um bei ihrer Mama und ihrem Stiefvater Brian Teefey sein zu können.

Seht Selenas emotionalen Auftritt bei den "Teen Choice Awards":

Acht Awards für One Direction

Außerdem zu den Gewinnern zählte die Band One Direction, die allerdings nicht bei der Zeremonie anwesend war. Die Jungs bekamen sage und schreibe acht Awards, darunter die Kategorien "Choice Music Group", "Choice Single Group" für ihren Song "Story of My Life", "Choice Break-Up Song" für dasselbe Lied und "Choice Male Hottie", der allen Bandmitgliedern gleichermaßen gewidmet wurde.

"Das Schicksal ist ein mieser Verräter" räumt ab

Das Krebs-Drama "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" war der Abräumer des Abends unter den Kinofilmen. Insgesamt sechs Preise konnte das Drama einheimsen, darunter auch in den Kategorien "Choice Movie Actor" und "Choice Movie Actress" für die Leistungen der Hauptdarsteller Ansel Elgort und Shailene Woodley.

Die beiden wurden bei den "Kids Choice Awards" außerdem für ihren Film "Die Bestimmung Divergent" in derselben Kategorie – allerdings bei den Actionstreifen - ausgezeichnet.