Ausraster! Kendall Jenner wirft Geld nach Kellnerin

Der Grund: Sie bekam keinen Alkohol ausgeschenkt

Ungezogene Rotzgöre? Kendall Jenner soll jetzt gegenüber einer Kellnerin ausfallend geworden sein Auch Hailey Baldwin, 17, war dabei. Die zwei Mädels besuchten ein Restaurant Berühmte Schwestern: Kendall (l.) am 10. August mit Halbschwester Kim Kardashian (M.) und Schwester Kylie Jenner bei den Weil er keinen Alkohol bekam, soll der Reality-Star ausgeflippt sein Kendall Jenner

Alkohol ist erst ab 21 in den USA erlaubt. Allerdings war Kendall Jenner anderer Meinung. Die 18-Jährige wurde jetzt ausfallend, weil sie in einem Restaurant keine Drinks ausgeschenkt bekam.

Kein Alkohol für Kendall

Der Reality-TV-Star speiste mit seiner Freundin, Stephen Baldwins Tochter Hailey, in einem Restaurant. Nebenbei wollten sich die zwei Freundinnen noch ein paar alkoholische Drinks gönnen. Doch Fehlanzeige! Der Promi-Status half den beiden Minderjährigen nichts.

“Die Angestellten wollten ihr keinen Alkohol ausschenken, weil sie noch nicht alt genug ist. Kendall stand auf und ging, ohne für das ganze Essen zu bezahlen... das kostete 60 Dollar, ohne Trinkgeld", sollen die Worte eines Insiders gegenüber der "New York Post" gewesen sein.

'Kendall und Hailey fingen an zu lachen'

Die Kellnerin Blaine Morris folgte der Halbschwester von Kim Kardashian schließlich nach draußen und bat sie, die Rechnung zu bezahlen. Daraufhin der Ausraster: Kendall soll Geld nach der Kellnerin geworfen haben!

“Kendall und Hailey fingen an zu lachen. Kendall nahm ein paar 20-Dollar-Noten aus ihrem Portemonnaie, warf sie nach der Servicekraft und ging davon“, berichtet der Augenzeuge.

'Ein schrecklicher Moment'

Später twitterte die Kellnerin entsetzt: “Der schreckliche Moment, wenn du einer Kardashian auf der Straße nachrennst, weil sie vergessen hat, ihre Rechnung zu zahlen und sie dir das Geld ins Gesicht wirft.“

Kein Statement von Kendall

Das brünette Model selbst hat sich bisher zu ihrem Verhalten nicht geäußert. “Sie dachten, sie hätten alles bezahlt. Kendall war höflich und fragte: 'Reicht das Geld?' Sie sind nicht weggerannt", schildert ein Sprecher ihrer Freundin die Situation.

Wer jetzt hier ein Lügenmärchen erzählt, ist fraglich.