Kim Kardashian und Kanye West - Kritik an Fashion-Vorbildern

Sie sind komplett unwichtig für die Modeindustrie

Kim Kardashian, 33, und Kanye West, 37, sind gute Freunde von Designer Riccardo Tisci, 40, und nach eigener Auffassung auch ansonsten immer up-to-date wenn es um die neusten Modetrends geht. Jetzt musste sich das It-Pärchen jedoch ziemlich starke Kritik anhören.

„Ich bin für die Modewelt so wichtig, wie Steve Jobs für Apple“ - Ist Kanye West mal wieder auf einem seiner Höhenflüge? Die neuste Aussage des Rapiers klingt erneut sehr überheblich.

Gegenschlag aus dem Modebusiness

Kelly Cutrone, Jurorin bei „America’s Next Topmodel“ sagt jetzt: Alles Schwachsinn! „Ich glaube nicht, dass es eine Person gibt, die in der Modeindustrie arbeitet und sich für Kanye West interessiert. Ich glaube sie (Kanye und Kim) haben keinen Einfluss auf die Modewelt. Ich meine, die meisten Leute, die ‚Keeping Up With The Kardashians‘ sehen, können sich ‚Givenchy‘ nicht leisten. Das meine ich nicht herablassend“. 

Kim geht immer auf Nummer sicher

Auch Gattin Kim Kardashian gerät in die Schusslinie der Kritikerin: „Die Wahrheit ist, dass Kim Kardashian in Sachen Mode auch nichts Neues wagt. Sie begeistert sich nicht für die Grundelemente der Avantgarde. Sie trägt nicht einmal Westwood“.