David Arquette - Trotz kleinem Kind trinkt er wieder

Der 'Scream'-Star und Ex von Courteney Cox greift wieder zur Flasche

"Ich bin nicht trocken", gibt er im Interview am "Image-Ball" in Los Angeles gegenüber "Rumorfix" zu. Der Schauspieler David Arquette, 42, trinkt regelmäßig, obwohl er seit April Papa eines Sohnes ist.

"Er ist ein großartiger kleiner Charakter"

"Er ist ein großartiger kleiner Charakter. Ein Lächeln von ihm ist das Wertvollste auf der Welt", erzählt er dem Interviewer, als er über seinen kleinen Sohn redet. Der kleine Charlie West ist der erste gemeinsame Sohn mit seiner Verlobten Christina McLarty, 33.

Er versteht sich immer noch super mit dem "Friends"-Star

Der Schauspieler hat bereits eine Tochter. Mutter der Zehnjährigen ist seine Ex-Frau Courteney Cox, bekannt aus der US-Sitcom "Friends". 2010 trennte sich das Paar. Mit Courtney Cox versteht er sich immer noch gut. "Sie ist einer meiner liebsten Menschen auf der Welt", berichtet er.

Entzug ohne Erfolg

Nach dem Ehe-Aus ließ er sich in eine Entzugsklinik einweisen. Längere Zeit blieb er trocken, doch jetzt greift der "Scream"-Star wieder zur Flasche. In dem Interview merkt man sichtlich, dass er nicht nüchtern ist.

Schuld sei das Nachtleben

Schuld an seiner Alkoholsucht gibt er dem Nachtleben. "Es ist hart, nüchtern zu bleiben, wenn man im Nachtleben arbeitet. Wahrscheinlich bin ich deshalb nicht trocken", teilt er dem Moderator von "Rumorfix" mit. Komisch nur, dass er sich nicht vom Nachtleben verabschiedet. Derzeit soll der Schauspieler versuchen, einen weiteren Burlesque-Club zu kaufen.