Frances Bean Cobain - Rührende Worte an Zelda Williams

Die Tochter von Kurt Cobain kann den schmerzlichen Verlust nachempfinden

Die ganze Welt ist schockiert über den tragischen Tod von Robin Williams (†63). Besonders für seine Familie ist der Verlust sehr schmerzhaft. Als seine Tochter Zelda Rae, 25, auf Twitter mit einem Zitat aus „Der kleine Prinz“ ihre Gefühle zu Wort bringt, erhielt sie einen rührenden Tweet von Frances Bean Cobain, 21.

Auch Frances selbst musste den Verlust ihres Vaters verkraften, wenn auch schon in viel jüngeren Jahren. Denn als sich Kurt Cobain das Leben nahm, war sie noch ein Kleinkind.

Parallelen 

Trotzdem sind die Parallelen nicht zu übersehen: Beide hatten sie ein Problem mit Drogen, beide begingen Selbstmord. Frances kann demnach den Schmerz, den Zelda nun empfindet, nachvollziehen.

"Unglaublich schöne Seele"

Kein Wunder also, dass sie sich an Zelda wendet, um ihr in diesen schweren Zeiten zur Seite zu stehen. „Du hast so eine unglaublich schöne Seele. Ich liebe dich, aber das wusstest du schon. Wo und wann immer du mich brauchst, werde ich für dich da sein“, tweetet Frances.

Schon zuvor hatte sie via Instagram ihre Trauer bekundet und ein Bild des jungen Robin Williams gepostet. "Ich finde keine Worte um auszudrücken, wie traurig ich bin, dass er fort ist. Er war fabelhaft", schrieb sie dazu.