Igitt! 'True Blood'-Star Jim Parrack trinkt gerne Blut

Ein paar Mal im Jahr trinkt der Schauspieler echtes Blut

Es gibt viele Arten, sich in seine Schauspiel-Figur einzufinden – Jim Parrack, 33, jedoch hat, ganz unabhängig von seiner Rolle in „True Blood“, eine seltsame Vorliebe. Denn der Schauspieler trinkt gerne Blut!

Wenn es den einen nach einem Glas frischer Milch oder nach einem Schluck Alkohol verzehrt, greift Parrack wohl lieber zum Transfusionsbeutel. So jedenfalls verglich der TV-Star seine Neigung. Im Interview mit „Vulture“ erklärte der Schauspieler: „Manchmal mag ich einfach diesen Geschmack“.

"Wie ein Impuls" 

Ein echter Vampir also? Zumindest eine gewisse Ähnlichkeit scheint es zu geben, dennoch beschränkt sich Parrack auf „ein paar Mal im Jahr“. Dann sei es jedoch für ihn „wie ein Impuls“.

Blut von seinem "Mädchen"

Das Blut muss tatsächlich Menschenblut sein, am Liebsten von seinem „Mädchen“. Schweineblut würde er niemals trinken.

Emotionale Angelegenheit

"Ich trinke nicht etwa große Mengen Blut. Kein Glas voll", sagt er. "Wenn ich es trinke, dann passiert etwas sehr Emotionales mit mir. Es ist schwer zu beschreiben. Du bist im Moment, und der Impuls kommt. Und ich mag es“, versucht er seine Leidenschaft zu erklären.

Wir müssen zugeben, ein bisschen gruselt uns diese Vorstellung aber schon…