Jackie Chan zu Haft seines Sohnes Jaycee- 'Ich bin beschämt'

Der Action-Star meldet sich auf seinem Blog zu Wort

Nachdem Jaycee Chan, 31, letzten Donnerstag, 14. August, wegen Drogenbesitz und Konsum verhaftet wurde, meldet sich nun sein Vater Jackie Chan, 60, zu Wort.

'Ich bin sehr beschämt'

Der Action-Star entschuldigt sich nach dem Vorfall um seinen Sohn bei der Öffentlichkeit und schreibt dazu auf seinem Blog: "Bezüglich des Problems mit meinem Sohn Jaycee bin ich sehr sauer und sehr geschockt. Als Person der Öffentlichkeit bin ich sehr beschämt. Als Vater bin ich untröstlich. Jaycee und ich drücken unsere tiefsten Entschuldigungen gegenüber der Gesellschaft und der Öffentlichkeit aus."

Jaycee soll vergangene Woche von der Polizei in Peking positiv auf Drogen getestet worden sein. Zudem wurden 100g Marihuana in seiner Wohnung sichergestellt. Er selber soll den Konsum zugegeben haben, hieß es in einem Statement der Polizei.

Sein Verstoß gegen das Gesetz kann für ihn schwere Folgen haben - er muss mit einer Haftstrafe von bis zu drei Jahren rechnen. Sein berühmter Vater betont, dass sein Sohn nun die Konsequezen für sein Vergehen tragen muss. Doch er will ihm beiseite stehen.