Mit Video - Justin Bieber verabschiedet sich von seinem Bart

... oder von dem, was sich dort angedeutet hat

Lange hatte Justin Bieber vereinzelte Stoppelhaare über Oberlippe und Kinn - seines Zeichens Bart - herangezüchtet. Nun verabschiedete sich der 20-Jährige von seinem Gesichtsflaum. Und dokumentierte die ach so große Veränderung gleich mal auf Instagram. 

Zugegeben: Rauschebärte liegen voll im Trend. Blöd nur, wenn es mit dem Bartwuchs nicht so richtig klappen will. Schnell wirken vereinzelte Gesichtshaare auf der männlichen Kinnpartie wie gewollt und nicht gekonnt. Da zieht das weibliche Geschlecht eine Glattrasur oft vor. Dachte sich jetzt wohl auch "Biebs". 

Bye Bye Mustache!

Auf Instagram sagte er Bye Bye Mustache und machte aus seiner Rasur eine Riesennummer. "Soll ich es machen", fragt er einen Freund, der sich ebenfalls in seinem Badezimmer aufhält, während er die Prozedur, die bei seinen Härchen innerhalb weniger Sekunden vorbei gewesen sein dürfte, filmt. Anschließend posiert Baby-Face Justin noch für ein Selfie. 

Neuer Look für Selena?

Doch wofür das Ganze? Will der Teenie-Star mit dem neuen alten Look etwa On/Off-Freundin Selene Gomez, 22, beeindrucken?