Nanu? Datet Heidi Klum America's Got Talent-Zweitplatzierten

Ganz schön lustig! Die Zwei stellen ihre ungewöhnliche Liebesgeschichte vor

Hö? Heidi Klum knutscht fremd Der Mann in diesem Herz-Bilderrahmen ist aber nicht Vito Schnabel! WHAT? Sogar einen Antrag bekommt das Model von ihrem bisher unbekannten Verehrer

Nanu, was sehen unsere Augen denn da? Hat Heidi Klum, 41, ihrem Kunsthändler Vito Schnabel, 28, etwa den Laufpass gegeben und sich auf eine wilde Affäre mit dem Zweitplatzierten der vergangenen Staffel von "America's Got Talent" eingelassen? 

Wie wir wissen, ist das Topmodel nicht nur hierzulande mega erfolgreich - auch in den USA sitzt sie seit Jahren in der Jury des amerikanischen Pendants zum "Supertalent". Nun turtelt sie in einem Video ganz offen mit Comedian Taylor Williamson rum, der den Titel im letzten Jahr nur knapp verfehlte. 

Doch obwohl er die eine Million nicht mit nach Hause nehmen durfte, habe sich sein Leben seitdem komplett verändert, berichtet er in dem fünfminütigen Clip. Plötzlich hört man Heidi von hinten rufen: "Schatz, kannst du das Gurkenglas für mich öffnen? Ich krieg's nicht auf!"

Heidi und Taylor ein Paar?

Und auf einmal berichten die Zwei von ihrer außergewöhnlichen Liebesgeschichte, wie sie trotz der Unterschiede zueinandergefunden hätten. Eine Fotomontage ihrer Augenblicke bei "America's Got Talent" soll untermauern, wie das Model und der Comedian ihre Gefühle füreinander entdeckten. 

Heidi sagt "Ja!"

Schließlich stellt Taylor unserer Heidi die entscheidende Frage. "Würdest du mir die Ehre erweisen? Machst du mich zu Mister Taylor Klum?" Heidi ist außer sich vor Freude und willigt ein, ihre Lippen berühren sich beinahe... als sie auf einmal ein dröhnendes Klopfen wahrnimmt. 

Alles nur ein böser Traum... oder?

Heidi findet sich in ihrer Garderobe bei "America's Got Talent" wieder. Mitjuror Howie Mandel fragt verwundert: "Heidi, was machst du?" "Ich hatte den schlimmsten Alptraum meines Lebens", entgegnet die gerade Erwachte erleichtert. Doch in der Dusche erwartet sie eine unangenehme Überraschung...