Micaela Schäfer - 'Mein Hirn ist weggefroren'

Auch die Nacktschnecke nahm an der ALS Ice Bucket Challenge teil

Micaela Schäfer wollen nach der Ice Bucket Challenge ihre Nominierungen nicht mehr einfallen Jede Menge Eiswürfel-Wasser ließ sich die Nacktnudel über den Kopf schütten Dass es

Dabei sein ist alles! Kaum einer hat noch nicht an der ALS "Ice Bucket Challenge" teilgenommen und auch Micaela Schäfer, 30, lässt sich diesen Spaß nicht nehmen. Bis auf ein paar Klebestreifen und transparente High Heels unbekleidet - ganz wie es ihr gefällt - ließ sich das Nacktmodel mit Eiswasser beschütten.

"Hallo meine Lieben, jetzt hats auch mich erwischt", begrüßt Micaela ihre Fans und das kann sie laut sagen, Denn sie kann nur ein paar von all denen aufzählen, die sie nominiert haben.

Lieber nackt! 

Kein Wunder, denn ihr Liebslingsoutfit nach dem Motto "weniger ist mehr" passt eben am besten zu der Challenge. "Ich hätte es auch gerne nackt gemacht", sagt Micaela auch, doch aus Angst, dann bei Facebook gesperrt zu werden, filmte sie mit Minimal-Kleidung.

Saumäßig kalt

In einem Putzeimer hat die Halbbrasilianerin Wasser mit Eiswürfeln vorbereitet und ist schon gespannt, wie sich das anfühlen wird: "Das muss ja saumäßig kalt sein". Und diese Vorahnung bestätigt sich.

"Wie sehe ich aus?"

Kreischend lässt sie sich den Eimer über den Kopf schütten und ruft "Oh Gott" und wie es sich für eine eitle Person wie sie gehört: "Wie sehe ich aus?". Doch als sie dann ihre Nominierungen bekannt geben will, fallen ihr diese nicht mehr ein.

Eiskaltes Blackout

"Wen hab ich denn jetzt nominiert? Ey mein Hirn ist weggefroren!", bibbert Micaela und flieht, nachdem sie Marcus Lanz, Farid Bang und Kay One nominiert hat, schnell nach drinnen, um sich aufzuwärmen.

Seht hier das Video: